Aktuelle Nachrichten

Nachfolgend finden Sie Aktuelle Nachrichten über Versammlungen, Wahlen, Ausbildungen sowie Pressestimmen und -mitteilungen.

Daten & Fakten zum Weltrotkreuztag am 8. Mai

Veröffentlicht: 5. Mai 2014, 22:24 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


Wussten Sie, dass es in inzwischen 189 Ländern der Welt eine nationale Rotkreuz- oder Rothalbmondgesellschaft gibt? Damit ist die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung die größte humanitäre Organisation der Welt. Erst im November vergangenen Jahres wurden Südsudan und Zypern als jüngste Neuzugänge in die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften aufgenommen. Der Weltrotkreuztag am 8. Mai erinnert an den Geburtstag von Henry Dunant, Schweizer Geschäftsmann, Philanthrop und Friedensnobelpreisträger, im Jahr 1828.

Auf Dunants Vorstellung von Humanität und der Idee, dass Menschen ihren Mitmenschen helfen, die in Not geraten sind – ungeachtet von Herkunft, Religion und Hautfarbe, fußt die Gründung des Roten Kreuzes vor 151 Jahren. Wobei – das Rote Kreuz im Sinne eines einheitlichen Gebildes gibt es in der Form gar nicht. Das Rote Kreuz ist vielmehr die Summe seiner Bestandteile, ein Zusammenspiel der drei Komponenten:

1.      Internationale Föderation als Dachverband aller Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (www.ifrc.org)

2.      Internationales Komitee vom Roten Kreuz, IKRK (www.icrc.org)

3.      den nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften

Getreu der Idee Dunants lebt die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung vom ehrenamtlichen Engagement der Freiwilligen Helfer. In allen 189 nationalen Gesellschaften verfügt die Bewegung insgesamt über ein beachtliches Fundament aus 17 Millionen aktiven Freiwilligen Helfern. Sie erreichen pro Jahr 97,1 Millionen hilfsbedürftige Menschen mit langfristigen Entwicklungsprogrammen und 85 Millionen Menschen mit akuter Soforthilfe nach Katastrophen (persönliche Geschichten aus Auslandseinsätzen einzelner DRK-Mitarbeiter finden Sie ab 7. Mai auf www.drk.de).

Am 8. Mai gibt das DRK alljährlich sein aktuelles Jahrbuch heraus, um die vielfältige Arbeit der Organisation zu dokumentieren. Das pdf-Dokument finden Sie hier: http://www.drk.de/ueber-uns/transparenz/jahrbuch.html.

Das DRK ist die Nationale Gesellschaft des Roten Kreuzes auf dem Gebiet der Bundesrepublik. Zu den Aufgaben des DRK zählen die humanitäre Hilfe in bewaffneten Konflikten und nach Naturkatastrophen sowie die Verbreitung des humanitären Völkerrechts. In Deutschland koordiniert das DRK in Zusammenarbeit mit den Behörden den Katastrophenschutz sowie den zivilen Rettungsdienst. Zu seinen Aufgaben im Inland gehört insbesondere auch die Wohlfahrts- und Sozialarbeit.

Quelle: www.drk.de / Pres­se­mel­dung 16/14

Teile diesen Beitrag:

Nachruf Friedrich Wilhelm Herhaus

Veröffentlicht: 17. Februar 2014, 17:31 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


2014-02-17 - Todesanzeige Herhaus

Quelle: “Der Patriot“ vom 17.02.2014

Für eine größere Ansicht einfach auf den Artikel klicken!

Teile diesen Beitrag:

Graf Bernhard über den SSD-Tag 2014

Veröffentlicht: 13. Januar 2014, 18:40 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


2014-01-14 - Der Parriot - SSD-Tag 2
 
Quelle: “Der Patriot“ vom 13.01.2014

Für eine größere Ansicht einfach auf den Artikel klicken!

Teile diesen Beitrag:

Schulsanitätsdienst-Tag 2014

Veröffentlicht: 13. Januar 2014, 18:35 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


2014-01-14 - Der Parriot - SSD-Tag 1
 
Quelle: “Der Patriot“ vom 13.01.2014

Für eine größere Ansicht einfach auf den Artikel klicken!

Teile diesen Beitrag:

Blutspenderehrungen beim DRK OV Lippstadt

Veröffentlicht: 8. Januar 2014, 19:32 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


3014-0108 - Patriot - Blutspenderehrung
 
Quelle: “Der Patriot“ vom 08.01.2014

Für eine größere Ansicht einfach auf den Artikel klicken!

Teile diesen Beitrag:

Klar für den Einsatz

Veröffentlicht: 5. Januar 2014, 10:32 Uhr | Autor: U. Hengst |


3014-01-05 - LAS - Klar für den Einsatz
 

Quelle: “Lippstadt am Sonntag“ vom 05.01.2014

Für eine größere Ansicht einfach auf den Artikel klicken!

Teile diesen Beitrag:

Gesundheits-Tipps des DRK für Silvester

Veröffentlicht: 28. Dezember 2013, 16:20 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


Silvester herrscht jedes Jahr aufs Neue Hochbetrieb in den Notaufnahmen. Schwere Verbrennungen, Augenverletzungen, Alkoholvergiftungen und Unterkühlungen sind an der Tagesordnung. Sogar abgerissene Finger kommen vor. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gibt Tipps zur Verhütung von Silvester-Unfällen – und zu den wichtigsten Erste Hilfe-Maßnahmen.

Keine Böller für Kinder
Kinder sind besonders gefährdet – auf sie wirken herumliegende Knallkörper geradezu magisch. Gleichzeitig können sie die Gefahren nicht einschätzen. DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin sagt: „Böller gehören nicht in Kinderhände. Eltern sollten Kinder gut über die Gefahren von Feuerwerkskörpern aufklären – und sie niemals unbeaufsichtigt damit hantieren lassen.“

Weiterlesen…

Teile diesen Beitrag:

Sanitätskurse 2013 und 2014

Veröffentlicht: 22. Dezember 2013, 21:41 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


Mitte Dezember war es für einen Helfer aus unserem Ortsverein soweit: Der Sanitätskurs beim DRK Brilon (DRK Kreisverband Arnsberg) endete mit der obligatorischen Abschlussprüfung (schriftlich und praktisch). Die Prüflinge sind nun als Sanitäter im Sanitätsdienst und in der Einsatzeinheit einsetzbar.

Wir gratulieren auf diesem Wege Michael Weber zur bestandenen Prüfung!

Während der Kurs des DRK KV Arnsberg erfolgreich endete, startet für 3 unserer Helfer im Januar schon der nächste Sanitätskurs des DRK Kreisverbandes Lippstadt-Hellweg.

Wir wünschen den Lehrgangsteilnehmern viel Glück!

Teile diesen Beitrag:

DRK-Tipps für entspannte Weihnachten mit der Familie

Veröffentlicht: 19. Dezember 2013, 19:45 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


Weihnachten, Zeit der Hektik und der Familiendramen? Das muss nicht sein. Das Deutsche Rote Kreuz gibt Tipps, wie die Feiertage auch entspannt ablaufen können.
 
1. Weniger Programm, mehr Gemütlichkeit
Stress an Weihnachten entsteht oft durch zu viel Programm und zu hohe Erwartungen. Besprechen Sie vorher mit der Familie, wie jeder Einzelne sich die Festtage vorstellt. Und reduzieren Sie die Planung auf das, was allen wirklich wichtig ist.

Weiterlesen…

Teile diesen Beitrag:

Druckverband im Unterricht

Veröffentlicht: 12. Dezember 2013, 21:00 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings |


2013-12-12 - Patriot - SSD-Tag 2013

 

Quelle: “Der Patriot“ vom 12.12.2013

Für eine größere Ansicht einfach auf den Artikel klicken!

Teile diesen Beitrag:

Aktuelles

  • Neueste Beiträge









  • Aktuelle Termine

    Alle aktuellen Termine finden Sie über das Hauptmenü links auf der Seite.