Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation

Veröffentlicht: 16. September 2013, 08:00 Uhr | Autor: R. Rickert-Krings


EinLebenRetten_Stoerer_WDWEinLebenRetten_Logokombi_weissaufrot_hochEin plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen. Obwohl jeder helfen könnte, tun es die wenigsten. In Deutschland ist die Helferquote beim Herzstillstand im internationalen Vergleich sehr gering: Nur in 17 % der Fälle werden einfache, aber lebensrettende Maßnahmen ergriffen.

Hier setzt die vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gestützte Kampagne „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten e. V. (BDA) und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI) in Kooperation mit dem German Resuscitation Council e.V. und der Stiftung Deutsche Anästhesiologie an.

Unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ findet vom 16. bis 22.9.2013 die „Woche der Wiederbelebung“ statt.

Quelle: BDA / DGAI

Auch im Kreis Soest beteiligen sich das DRK und die heimischen Krankenhäuser an der „Woche der Wiederbelebung“, unter anderem mit Aktionen in Soest und Lippstadt.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.einlebenretten.de, unter www.100-pro-reanimation.de, auf Facebook oder bei Ihrem DRK vor Ort.

EinLebenRetten_3Grafiken_Schaubild_01

Sie können sich ganz einfach die Kurzanleitung als PDF-Datei herunterladen, ausdrucken und falten. Dann haben Sie die wichtigsten Infos für den Notfall immer dabei!

Kurzanleitung / Flyer (PDF)

Nachfolgend können Sie sich noch den Spot zur Kampagne. ansehen.
Kaya Yanar zeigt, worauf es beim Leben retten ankommt: Prüfen — Rufen — Drücken

Film 1 Film 2
Kampagnenfilm mit Kaya Yanar Informationsfilm mit Anleitung
Teile diesen Beitrag:
« Zurück zur News-Übersicht
« Zurück zur Galerie-Übersicht

Aktuelles

  • Neueste Beiträge









  • Aktuelle Termine

    Alle aktuellen Termine finden Sie über das Hauptmenü links auf der Seite.