Einsatz in der Flüchtlings-Notunterkunft des Kreises Soest im Lippe-Berufskolleg in Lippstadt

2015-09-25 - PM Kreis Soest - NU Lippe-BKIn den vergangenen 3 Tagen waren mehrere Helfer des DRK OV Lippstadt e.V. bei der neuen Notunterkunft für Flüchtlinge am Lippe-Berufskolleg für den Kreis Soest im Einsatz.
In mehreren 12-Stunden-Schichten wechselten sich unsere Helfer mit anderen Einsatzkräften ab.

In den Abend- und Nachtstunden des vergangenen Freitags sind knapp 400 Flüchtlinge nach Lippstadt gekommen und wurden dort von den ehrenamtlichen Einsatzkräften des DRK, DLRG und MHD sowie Mitarbeitern der Kreisverwaltung Soest in Empfang genommen.
Es galt zunächst, die Flüchtlinge bei ihrer Ankunft zu registrieren, medizinisch zu untersuchen (grobe Sichtung) und mit Hygieneartikeln sowie einem Lunchpaket und Getränken zu versorgen.
Im weiteren Verlauf wurden die Flüchtlinge sanitätsdienstlich versorgt und betreut.

Untergebracht sind die Flüchtlinge sowohl in der Sporthalle als auch in einem beheizten Zelt auf dem Sportplatz der kreiseigenen Schule.

Die Helfer des DRK Lippstadt waren in den Bereichen Führung-, Betreuungs- und Sanitätsdienst eingebunden.