Dienstabend: Karten- und Geländekunde (Praxis)

Nachdem wir bei unserem vorletzten Dienstabend das Thema Karten- und Geländekunde in der Theorie durchgenommen haben, folgte bei unserem letzten Dienstabend nunmehr der praktische Teil.

In kleinen Gruppen und ausgestattet mit UTM-Karten im Maßstab 1:25.000 sowie 1:50.000 haben wir die Fahrzeuge besetzt und jeweils über Funk unseren ersten Einsatzauftrag von unserem ELW-RD erhalten.
Die einzelnen Teams erhielten UTM-Koordinaten und mussten diese ganz ohne digitale Hilfsmittel auf den Karten mithilfe der Planzeiger finden.

Am Zielort – sofern der richtige Ort mittels der Koordinaten gefunden wurde – gab es dann eine kleine Aufgabe zu Lösen.
Ob eine ausführliche Abfahrtskontro, Getränkepreise in einem Restaurant herausfinden oder den Zielort mithilfe des Buchstabieralphabets durchgeben – die Aufgaben waren vielfältig und beübten gleichzeitig das Funken.

Die letzte Zielkoordinate führte alle Fahrzeuge wieder zum DRK-Zentrum, wo eine MAMPF-Lage mit mehreren Betroffenen (Würstchen auf dem Grill) auf die Erstversorgung durch die Helfer wartete.