Archiv der Kategorie: Galerie – Blutspende

Erste Blutspende im neuen Jahr im DRK-Zentrum

Heute fand die erste Blutspende im neuen Jahr 2021 statt.
Es war ein Heimspiel, denn die Blutspende fand nach längerer Pause wieder im DRK-Zentrum statt – selbstverständlich unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln im Rahmen der bestehenden Corona-Pandemie.
102 Spender (davon 96 mit Terminreservierung) haben sich zur Blutspende bereit erklärt und werden somit zum Lebensretter, denn nach wie vor werden dringend Blutkonserven für die Versorgung von Kranken und Verletzten benötigt.

Nachfolgend ein paar Impressionen von unserem heutigen Team:

Blutspende beim 1. AFC Lippstadt Eagles e. V.

Im Stadion am Waldschlößchen ist schon seit einigen Jahren der 1. AFC (American Football Club) Lippstadt Eagles e. V. zu Hause.
am vergangengen Mittwoch fand im dortigen Vereinsheim erstmals eine Blutspendeaktion statt, an der sich auch die „Eagles“ tatkräftig beteiligt haben.
Vielen Dank für eure Gastfreundschaft und eure Unterstützung!

Der Andrang war so groß, dass wir leider keine Zeit hatten, während der Blutspende Fotos zu machen – 116 Spender haben den Weg ins Vereinsheim gefunden! Super!

Dennoch sind hier ein paar Impressionen vom Aufbau:

Blutspende in Hörste

Beim den vergangenen Blutspendetermin im Kath. Pfarrheim Hörste kamen durchschnittlich ca. 50-55 Spender.
Durch das erstmals in Lippstadt durchgeführte Online-Anmeldeverfahren hatten sich 60 potenzielle Spender angemeldet. Hinzu kamen unangemeldete Spendewillige, sodass schließlich insgesamt 77 Spender zur Blutspende kamen Bei diesem Blutspendetermin konnten wir 6 Neuspender begrüßen.
Die Terminvergabe erfolgte online, d.h. der Spendewillige kann sich eine Uhrzeit aussuchen, an der er/sie zum Spenden kommen möchte. Die Terminvergabe erfolgte in 15 Minuten-Intervallen. Bei der Blutspende in Hörste standen 5 Spendeplätze zur verfügung, für jede Anmeldezeit waren also 5 Anmeldungen möglich.
Durch die vorherige Anmeldung und Terminvergabe war der Ablauf einfacher, die Anmeldung erfolgte flüssiger und es gab weniger Wartezeiten für die Blutspender. Blutspender ohne Termin kamen nach kleineren Wartezeiten dran, sobald ein freier Platz verfügbar war.
Es gibt Überlegungen, das Terminvergabeverfahren zukünftig immer einzusetzen. Eine nameldung könnte dann per Telefon, Internet, App, etc. möglich werden.
Wegen der Corona-Pandemie gab es im Spenderlokal zusätzliche Schutzmaßnahmen. So erfolgte am Eingang eine Temperaturmessung auf mögliches Fieber, im gesamten Spenderlokal wurde auf den erforderlichen Abstand geachtet und zur Stärkung nach der Blutspende wurden Lunchpakete ausgegeben.

Blutspende in der Gesamtschule

Wegen der aktuellen Coronalage war der ursprüngliche Standort an der Südlichen Schützenhalle nicht verfügbar und so hat die Blutspende in der Städtischen Gesamtschule stattgefunden.
Gleichzeitig haben Mitglieder der Bereitschaft bei der Verpflegung ausgeholfen, da ein Großteil unserer älteren Blutspende-Helfer zur Coronavirus-Risikogruppe gehört.
Erstmals wurden Lunchpakete erstellt, da aus Sicherheitsgründen kein Verzehr vor Ort stattfinden durfte.