Archiv der Kategorie: Galerie – OV

Umkleide im neuen Gewand

Alles neu macht… die Bereitschaft.

Im Dezember und Januar haben unsere Helfer die Zeit genutzt und die Umkleide erneuert.
In der Umkleide wurden die alten Spinde ausgebaut, Wände neu verputzt und verkleidet, eine Sichtschutzwand zwischen Herren- und Damen-Bekleide eingezogen, die Wände neu gestrichen und schließlich die Elektrik und Beleuchtung erneuert.

Durch die Firma Ortjohann + Kraft Werkzeug- und Maschinenhandel GmbH aus Rietberg-Mastholte konnten wir unsere Umkleide mit neuen Spinden ausstatten – diese wurden uns freundlicherweise zum Selbstkostenpreis verkauft.

Auch der Sparkasse Lippstadt möchten wir unseren Dank aussprechen, denn ohne eine großzügige Spende wäre dieses Projekt gar nicht erst möglich gewesen.

Schließlich möchten wir uns noch bei den zahlreichen helfenden Händen aus unserer Bereitschaft bedanken.
In 85 Arbeitsstunden wurde die Umkleide erneuert.
Ein paar Feinheiten wie etwa Bänke und kleine Ablagen an den Wänden fehlen noch, aber diese werden schon bald installiert.

Du hast Lust, unseren Ortsverein zu verstärken?
Dein Spind ist noch frei!

Gemeinschaftsversammlung 2021: neue Rotkreuzleitung gewählt

Am vergangenen Freitag fand endlich unsere Gemeinschaftsversammlung statt – aufgrund der Corona-Pandemie erstmals in der gut gelüfteten Fahrzeughalle mit genügend Abstand.

Zunächst wurden 6 neue Mitglieder (tlw. in Abwesenheit) in die Rotkreuzgemeinschaft aufgenommen.
Wir heißen Raphaela Heiter, Linda Kaltschmidt, Stefanie Tosta, Simon Geisel, Marcel Reen, Mirco Rinsche und Bernd Tosta herzlich willkommen in unserer Gemeinschaft!

Anschließend erfolgte die Wahl der neuen Rotkreuzleitung – an der Wahl durften auch die zuvor aufgenommenen Mitglieder teilnehmen.
Die neue Rotkreuzleitung besteht aus:

  • Rotkreuzleiter: Sven Moselage
  • Rotkreuzleiterin: Natascha Sabrina Krüger
  • Stellv. Rotkreuzleiter: Lucas Maja
  • Stellv. Rotkreuzleiterin: Lisa Büttner
  • Rotkreuzarzt: Dr. Holger Schulte

Die neue Rotkreuzleitung muss nun noch von der Mitgliederversammlung bestätigt werden.

Schließlich konnten wir noch eine neue Fahne an unserem DRK-Zentrum hissen.

Arbeitseinsatz Schneeräumung

Bereits für Samstag, den 6. Februar wurden Unwetterwarnungen für starken Schneefall herausgegeben, die Warnungen wurden über zahlreiche Warn-Apps wie etwa NINA bekannt gemacht.
Schneemengen von bis zu 40 cm wurden erwartet – das gab es hier schon lange nicht mehr!

Am Samstag Abend rieselten die ersten Schneeflocken vom Himmel und bereits am Sonntag Vormittag waren bereits die ersten 18 cm Neuschnee zu vermelden. 18 cm!
Unsere kleine Ente hat sich nur bis zu 16 cm rausgetraut und ist danach lieber im Haus geblieben. 😉

Bis zum darauffolgenden Montag morgen kamen noch einmal 22 cm dazu, sodass sich am Montag Vormittag 2 Helfer unseres Ortsvereins am DRK-Zentrum einfanden, um unsere Zufahrt zur Fahrzeughalle zu räumen.

Unterstützung gab es zwischenzeitlich auch von einer benachbarten Firma mit einer „kleinen Schaufel“ – dafür sagen wir vielen Dank!

Herzlichen Dank an unsere 2 Helfer Steffi und Bastian für ihren unermüdlichen Einsatz!

Übrigens sind bis Dienstag Vormittag noch einmal weitere 4 cm Neuschnee gefallen…

Corona-Schutzmaßnahmen im DRK-Zentrum

Damit im DRK-Zntrum auch unter den aktuell geltenden Hygieneschutzmaßnahmen wegen der Corona-Pandemie Erste Hilfe-Kurse und Dienstabende der Bereitschaft stattfinden können, wurden in den vergangenen Tagen diverse Maßnahmen hierzu umgesetzt.
Im Eingangsbereich hängt nun ein Desinfetionsmittelspender samt diverser Hygienehinweise und im Lehrsaal sind auf dem Boden die Stellflächen für 10 Stühle (da maximal 10 Teilnehmer) sowie ein Abstandsbereich zum Ausbilder/Dozenten markiert.
Üblicherweise finden die Kurse nur mit Bestuhlung, also ohne Tische statt. Werden doch einmal Tische benutzt, werden diese regelmäßig desinfiziert.
So können die erforderlichen Abstände problemlos eingehalten und die Ansteckungsrate weiter reduziert werden.